Gemeindeparteitag der OÖVP Aspach

Über 70 Mitglieder folgten der Einladung der OÖVP Aspach zum Gemeindeparteitag im Daringer Kunstmuseum. Als Ehrengäste konnten Bundesrätin Andrea Holzner und OÖVP Bezirksgeschäftsführer Klaus Mühlbacher begrüßt werden. Vizebürgermeister Georg Gattringer wurde einstimmig zum Parteiobmann gewählt.

Gattringer zog zu Beginn des Parteitages eine starke Bilanz über die letzten Jahre in der Gemeindepolitik von Aspach. So wurden in den Jahren 2015 bis 2019 stetige Verbesserungen in der Kinderbetreuung und in der Gesundheitsversorgung erreicht. Zusätzlich wurden viele Infrastrukturprojekte, wie Straßenbaumaßnahmen, Wohnbau und die Sanierung bzw. Adaptierung von zwei Feuerwehrhäusern umgesetzt.
Der neu gewählte Parteiobmann präsentierte auch einen Ausblick auf die nächsten Jahre: „Die größten Vorhaben sind die Sanierung und der Ausbau des Kindergartens (Eröffnung 2020), sowie der Neubau des Volksschulzentrums. Ein ganz wichtiges Zukunftsprojekt für unsere Marktgemeinde ist das Projekt „Aspach 2028“, denn hier feiert Aspach das hundertjährige Jubiläum der Markterhebung!“
Bundesrätin Bgm. Andrea Holzner informierte in ihrer Ansprache über aktuelle Themen aus der Bundespolitik und gab eine Vorschau auf die bevorstehende EU-Wahl.
Als Höhepunkt des Parteitages wurde Herrn Karl Reichinger das Goldene Ehrenzeichen der OÖ Volkspartei überreicht. Reichinger war von 1997 bis 2013 Obmann der OÖVP Aspach und unter anderem auch langjähriger Vizebürgermeister der Marktgemeinde Aspach.

 

GPT_OÖVP_Aspach_Ehrung_Reichinger.jpg
Ing. Franz Schachinger, Vbgm. Georg Gattringer, BR Bgm. Dipl.-Ing. Andrea Holzner, Karl Reichinger, Bgm. Dr. Karl Mandl, BGF Klaus Mühlbacher